Weihnachtsgeld für Beamte (Sonderzahlung)

Aktuelle Neuigkeiten zum Thema auch im Blog unter Weihnachtsgeld für Beamte - Sonderzahlung

Zur Berechnung der Sonderzahlung für Beamtinnen und Beamte in Bayern, Bremen, Brandenburg, Berlin, Hamburg, Hessen, Mecklenburg Vorpommern (MV), Nordrhein Westfalen (NRW), Niedersachsen, Rheinland Pfalz (RLP), Sachsen, Schleswig Holstein, Sachsen Anhalt und Thüringen werden folgende Bemessungsfaktoren auf die jeweils für den Monat Dezember maßgebenden Bezüge angewandt:

Jährliche Sonderzahlung für Beamte seit 2017 (Stand 10/2017)

Übersicht über die Regelungen in Bund und Ländern (alle Angaben ohne Gewähr)


Bund/ Land

Regelung einer jährlichen Sonderzahlung

Bund

Seit dem 1. Juli 2009 ist die jährliche Sonderzahlung in die Grundgehaltstabellen integriert worden.

Baden-

Württemberg

Die Sonderzahlung ist seit dem 1. Januar 2008 in die Besoldung integriert worden.

Bayern

· Grundbetrag, Art. 83 BayBesG bzw. Art. 76 BayBeamtVG

Ein Zwölftel der für das laufende Kalenderjahr dem Beamten zustehenden (Versorgungs-)Bezüge unter Zugrundelegung der folgenden Vomhundertsätze:

-> Für Beamte der Besoldungsgruppen A3 bis A11: 70 %

-> Für Beamte der Besoldungsgruppen ab A12: 65 %

-> Für Versorgungsempfänger:

  • aus den Besoldungsgruppen A3 bis A11: 60 % der Versorgungsbezüge

  • aus den Besoldungsgruppen ab A12: 56 % der Versorgungsbezüge

-> Zusätzlich erhalten alle Beamten und Versorgungsempfänger 84,29 % eines evtl. gewährten Familienzuschlags

· Erhöhungsbetrag, Art. 84 BayBesG

-> Den Beamten der Besoldungsgruppen A3 bis A8 und Dienstanfängern steht ein mtl. Erhöhungsbetrag von jeweils 8,33 Euro zu.

-> Für Beamte der Besoldungsgruppen ab A9 (ausgenommen Dienstanfänger): kein Erhöhungsbetrag

-> Für Versorgungsempfänger: kein Erhöhungsbetrag

· Sonderbetrag für Kinder: (aktive) Beamte und Versorgungsempfänger erhalten für jedes Kind 2,13 Euro monatlich.

· Auszahlung mit Dezemberbezügen

Berlin

· Nach § 5 Abs. 1 SZG beträgt die jährliche Sonderzahlung

-> Für Beamte der Besoldungsgruppen A4 bis A9: 1000 Euro

-> Für Beamte der übrigen Besoldungsgruppen: 800 Euro

-> Für Versorgungsempfänger der Besoldungsgruppen A1 bis A9: 500 Euro

-> Für Versorgungsempfänger der übrigen Besoldungsgruppen: 400 Euro

· Sonderbetrag für Kinder: (aktive) Beamte und Versorgungsempfänger erhalten für jedes Kind 25,56 Euro jährlich.

· Auszahlung mit Dezemberbezügen

Brandenburg

Die Sonderzahlung ist seit dem 1. Juli 2013 in die Besoldung integriert worden.

Bremen

· Für Beamte der Besoldungsgruppen A4 bis A8: 840 Euro, § 65 Abs. 1 BremBesG

· Für Beamte der Besoldungsgruppen A9 bis A11: 710 Euro, § 65 Abs. 1 BremBesG

· Die jährliche Sonderzahlung wird nicht im Zeitraum von drei Jahren nach der erstmaligen Entstehung des Anspruchs gezahlt, § 65 Abs. 1 BremBesG.

· Für Beamte der Besoldungsgruppen ab A12 und Versorgungsempfänger: keine Sonderzahlung

· Sonderbetrag für Kinder: (aktive) Beamte und Versorgungsempfänger erhalten für jedes Kind 25,56 Euro jährlich.

· Auszahlung mit Dezemberbezügen

Hamburg

· Sonderzahlung, §§ 2 f. HmbSZG

-> Für alle Beamten und Versorgungsempfänger: 300,00 Euro pro Kind

· Auszahlung mit Dezemberbezügen

Hessen

· Grundbetrag, § 5 HSZG

-> Für alle Beamten: 5 % der jeweiligen Monatsbezüge, § 5 Abs. 2 Nr. 1 HSZG

-> Für Versorgungsempfänger: 2,66 % der jeweiligen monatlichen Versorgungsbezüge, § 5 Abs. 2 Nr. 2 HSZG

· Jährlicher Festbetrag, § 7 HSZG

-> Für Beamte der Besoldungsgruppen A4 bis A8: 166,17 Euro

-> Für Beamte der übrigen Besoldungsgruppen und Versorgungsempfänger: kein jährlicher Festbetrag

· Sonderbetrag für Kinder: (aktive) Beamte und Versorgungsempfänger erhalten für jedes Kind 2,13 Euro monatlich.

· Der Grundbetrag und der Sonderbetrag für Kinder werden monatlich im Voraus mit den Bezügen gezahlt, der jährliche Festbetrag wird im Voraus mit den Bezügen für den Monat Juli gezahlt.

 

Mecklenburg- Vorpommern

· Grundbetrag, § 6 SZG M-V

-> Für Beamte und Versorgungsempfänger der/aus den Besoldungsgruppen A1 bis A9: 48,5 %

-> Für Beamte und Versorgungsempfänger der/aus den Besoldungsgruppen A10 bis A12 sowie C1: 42,5 %

-> Für Beamte und Versorgungsempfänger der/aus den übrigen Besoldungsgruppen: 37,5 %

jeweils der für den Monat Dezember des laufenden Jahres maßgebenden (Versorgungs-)Bezüge multipliziert mit dem vom Finanzministerium für 2017 festgesetzten Bemessungsfaktor zur Anpassung des Grundbetrages an das allgemein festgeschriebene Niveau vom Dezember 2002. Der Bemessungsfaktor beträgt für das Jahr 2017: 0,78352.

· Sonderbetrag für Kinder: (aktive) Beamte und Versorgungsempfänger erhalten für jedes Kind 25,56 Euro jährlich.

· Auszahlung mit Dezemberbezügen

Niedersachsen

· Für Beamte der Besoldungsgruppen A2 bis A8: 420 Euro, § 63 Abs. 1 NBesG

· Für Beamte der übrigen Besoldungsgruppen: keine Sonderzahlung, § 63 NBesG

· Für Versorgungsempfänger: keine Sonderzahlung, § 57 Abs. 3 NBeamtVG

· Sonderbetrag für Kinder: (aktive) Beamte und Versorgungsempfänger erhalten für das erste und zweite Kind jeweils 120 Euro jährlich, für das dritte und jedes weitere Kind jeweils 400 Euro jährlich.

· Auszahlung mit Dezemberbezügen

Nordrhein-

Westfalen

Die Sonderzahlung ist seit dem 1. Januar 2017 in die monatlichen Bezüge integriert worden.

Rheinland-Pfalz

Die Sonderzahlung ist seit dem 1. Januar 2009 in die Grundbezüge und Versorgungsbezüge integriert worden.

Saarland

Seit dem 1. Juli 2009 ist die Sonderzahlung in die Grundgehaltssätze integriert worden.

Sachsen

Keine Sonderzahlung

Sachsen-Anhalt

· Jährliche Sonderzahlung, § 56 LBesG LSA

-> Für Beamte der Besoldungsgruppen A4 bis A8: 120 Euro

-> Für Beamte der übrigen Besoldungsgruppen: keine Sonderzahlung

· Für Versorgungsempfänger: keine Sonderzahlung, § 6 BesVersEG LSA

· Sonderbetrag für Kinder: (aktive) Beamte und Versorgungsempfänger erhalten für jedes Kind 25,56 Euro jährlich.

· Auszahlung mit Dezemberbezügen

Schleswig-Holstein

· Allgemeiner Betrag, § 6 Abs. 1 SonderZahlG SH

-> Für Beamte der Besoldungsgruppen A2 bis A10: 660 Euro

-> Für Beamte der übrigen Besoldungsgruppen: keine Sonderzahlung

-> Für Versorgungsempfänger aus den Besoldungsgruppen A2 bis A10: 330 Euro

-> Für Versorgungsempfänger aus den übrigen Besoldungsgruppen: keine Sonderzahlung

· Sonderbetrag für Kinder: (aktive) Beamte und Versorgungsempfänger erhalten für jedes Kind 400 Euro jährlich.

· Auszahlung mit Dezemberbezügen

Thüringen

Die Sonderzahlung ist seit dem 1. Juli 2008 in das Grundgehalt integriert worden.


Quelle: Deutscher Hochschulverband

Niedrige Zinsen + lange Laufzeiten = Kleine Monatsraten: ERGO Beamtenkredit

Beamtendarlehen

  • Sehr günstige Zinsen
    und niedrige Raten
  • Zinsgarantie für die
    gesamte Laufzeit
  • Flexible Laufzeiten
    von 12 bis 20 Jahren
  • Vorzeitige Rückzahlung
    jederzeit möglich
  • Flexible Darlehenshöhe
    ab EUR 5.000
  • Keine Bearbeitungsgebühr
  • Absicherung der Familie
  • Freier Verwendungszweck
  • Ablösung von Ratenkrediten
  • Schnelle Bearbeitung und
    Auszahlung
  • Persönliche Berechnung
    ohne Schufa-Abfrage

Sicherheit & Service

Schnelle Bearbeitung
Schnelle Bearbeitung
Sie erhalten Ihr Angebot
in wenigen Minuten
Sichere Übertragung
Sichere Übertragung
Datenübermittlung
(verschlüsselt) über
Sicherheitsstandard SSL
Rückgaberecht
Rückgaberecht
Widerruf innerhalb von
1 Monat. Vorzeitige
Rückzahlung möglich.
Gebührenfrei anrufen
0 800 - 770 80 80
Rufen Sie uns
gebührenfrei an.
Wir beraten Sie gern.